Die Verhütung von Gesundheitsschädigungen durch by Dr. H. Gerbis, A. Gros (auth.), Dr. H. Gerbis, A. Gros, Dr. PDF

By Dr. H. Gerbis, A. Gros (auth.), Dr. H. Gerbis, A. Gros, Dr. F. K. Meyer-Brodnitz, Dipl.-Ing. J. Robinson (eds.)

ISBN-10: 3642937837

ISBN-13: 9783642937835

ISBN-10: 3642941834

ISBN-13: 9783642941832

Show description

Read Online or Download Die Verhütung von Gesundheitsschädigungen durch Anklopfmaschinen (Die Verhütung der Anklopferkrankheit): Heft 35 PDF

Similar german_8 books

New PDF release: Frauen als Unternehmerinnen: Erfolgspotentiale weiblicher

Selbständige Unternehmerinnen standen zwar in letzter Zeit immer wieder im Zentrum des Interesses der Medien, dennoch mangelt es an verläßlichem Wissen über die individual der Unternehmerin, ihre sozioökonomischen Voraussetzungen, ihr Gründungsverhalten und ihren unternehmerischen Erfolg. Thomas Döbler legt eine empirische Untersuchung über Unternehmerinnen und die von ihnen gegründeten und geleiteten Unternehmen vor.

Download PDF by Elisabeth Bellot: Individualpsychologie und Schule

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Die Verhütung von Gesundheitsschädigungen durch Anklopfmaschinen (Die Verhütung der Anklopferkrankheit): Heft 35

Example text

1926. 80 Heftl3: Dber die Gesundheltsgefihrdung bel der Verarbeitung von metaliischem Blel mit besonderer Berucksichtigung der Bleiloterei. Von Dr. med. Hans Engel, Berlin. IV, 40 Seiten. 1926. 70 Heft14: Was muR der Arzt von der neuen Verordnung iiber die Ein- bezlehung der Berufskrankhelten In die Unfallverslcherung wlaaen und welche Pfllchten ergeben slch fiir Ihn daraus? Versicherungsrechtliche und arztliche Hinweise. Unter Mitarbeitvon Professor Dr. Hnyo Bruns, Gelsenkirchen, Geh. Sanitiitsrat Dr.

Sind an der Maschine Vorrichtungen vorhanden zur Minderung der Erschiitterungen? Welcher Art sind diese Vorrichtungen, seit wann in Anwendung? Wird taglich oder nur an einigen (wie vielen durchschnittlich) Tagen der Woche gearbeitet? Wird wahrend des ganzen, halben, Arbeitstages oder nur stundenweise nach Bedarf gearbeitet? Welche Ware wird bearbeitet? Wechseln mehrere Anklopfer in regelmaBigen Abstanden? Seit wann ist dieser Wechsel eingefiihrt? In welchem Turnus wird gewechselt? Wurde friiher im jetzigen Betriebe an einer anderen Anklopfmaschine gearbeitet?

Finger der rechten Hand oder an der ganzen Hand, selten auch bis zum Unterarm hinaufreichend. Die befallenen Hautbezirke werden bei Kaltereizen weiB. Es tritt ein Ertaubungsgeftihl und Steifigkeitsgefiihl ein. Die Neigung zu Kapillarspasmen ist rein ortlich auf die Finger bzw. Hand und Unterarm beschrankt. Beim Bestreichen der erkrankten Hautstellen mit einem Holzspatel findet man hier haufig weiBen Dermographismus, besonders stark, wenn man durch Drosselung des Blutstromes in der Schlagader den BlutzufluB mindert, durch Kompression der Arteria brachialis oder durch Umschniirung des Oberarmes mit Riva-Rocci·Manschette oder einem Handtuch.

Download PDF sample

Die Verhütung von Gesundheitsschädigungen durch Anklopfmaschinen (Die Verhütung der Anklopferkrankheit): Heft 35 by Dr. H. Gerbis, A. Gros (auth.), Dr. H. Gerbis, A. Gros, Dr. F. K. Meyer-Brodnitz, Dipl.-Ing. J. Robinson (eds.)


by Daniel
4.0

Rated 4.57 of 5 – based on 30 votes