Download e-book for iPad: Die Problematik der Distribution. Der Leistungslohn by Rudolf Seyffert

By Rudolf Seyffert

ISBN-10: 3663002950

ISBN-13: 9783663002956

ISBN-10: 3663022080

ISBN-13: 9783663022084

Show description

Read or Download Die Problematik der Distribution. Der Leistungslohn PDF

Similar german_8 books

Read e-book online Frauen als Unternehmerinnen: Erfolgspotentiale weiblicher PDF

Selbständige Unternehmerinnen standen zwar in letzter Zeit immer wieder im Zentrum des Interesses der Medien, dennoch mangelt es an verläßlichem Wissen über die individual der Unternehmerin, ihre sozioökonomischen Voraussetzungen, ihr Gründungsverhalten und ihren unternehmerischen Erfolg. Thomas Döbler legt eine empirische Untersuchung über Unternehmerinnen und die von ihnen gegründeten und geleiteten Unternehmen vor.

Download PDF by Elisabeth Bellot: Individualpsychologie und Schule

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Die Problematik der Distribution. Der Leistungslohn

Sample text

Von diesem Zeitpunkte an hat er annähernd das Maximum an Einkommen erreicht, das ihm während seines ganzen Berufslebens jemals erreichbar ist, d. h. " Die durchschnittlichen Monats-Bruttoverdienste il1 D-Mark betragen Akkordlohn für Männer Zeitlohn für Männer Akkordlohn für Mädchen Zeitlohn für Mädchen Die Netto-Monatsverdienste sind für 50 Ofo der Jungen 30 0 /e der Jungen 16-18 18-20 über 20 Jahre 350 270 220 180 370 300 250 200 360 300 250 440 16-18 Jahre rd. bis über bis über 200 200-250 300 160-200 20 Ofo der Jungen 70 Ofo der Mädchen darunter 15 Ofo der Mäddlen bis 240 15 Ofo der Mädchen nach Abzug der Einkommensteuer, der Beiträge für die Kranken-, Sozial- u.

Bei einem Küchenherd auf 6 Ofo herabzudrücken, warum ist es dann nötig, noch 40 Ofo für die Vertei1ung aufzuwenden? Aber diese beiden Werte haben nichts miteinander zu tun, das Fabrizieren könnte gar nichts mehr kosten und dennoch könnte das Verteilen noch einen erheblichen Aufwand machen. In der Landwirtschaft treten solche Dinge besonders kraß in Erscheinung. Z. B. wurde vor einem Jahre gerade hier in dieser Gegend das Beispiel der Salatköpfe stark diskutiert. Sie wurden auf dem Felde fast verschenkt und sie kosteten, wenn 54 Diskussion sie in der Stadt gekauft wurden, ein Vielfaches.

Beim Wohnungsbedarf tritt das besonders stark in Erscheinung. Wer seinen Individualbedarf befriedigen will, muß entsprechend mehr zahlen, wenn die Trennung zwismen Massen- und Individualbedarf, wie ich sie vorgeschlagen habe, sich einführt. Zu den Ausführungen des Herrn Lehmann möchte ich allgemein etwas ergänzend ausführen, denn er hat auf einen sehr wesentlichen Punkt hingewiesen. Ich habe mich in meinem Referat nicht so betriebswirtsmaftlich Diskussion 47 ausgedrückt, wie ich es hätte tun können.

Download PDF sample

Die Problematik der Distribution. Der Leistungslohn by Rudolf Seyffert


by Jeff
4.2

Rated 4.59 of 5 – based on 28 votes