Merz T., Druemmer O.'s Die PostScript-PDF-Bibel PDF

By Merz T., Druemmer O.

ISBN-10: 3935320019

ISBN-13: 9783935320016

Die vorliegende zweite Auflage deckt das gesamte Spektrum der PostScript- und PDF-Anwendungen auf allen Betriebssystemen ab. Das Buch vermittelt die Grundlagen von PostScript und PDF und geht detailliert auf Basistechnologien wie Schriften und Farbverarbeitung ein. OpenType, Unicode und Color-Management kommen ausführlich zur Sprache. Der Anwendungsteil beschreibt den Einsatz der neuen, leistungsstarken model five von Acrobat in Druckvorstufe, net und Business-Kommunikation. Vielen Themen, wie dem Erstellen von PDF-Dateien, Fonts und der Farbe, ist dabei ein eigenes Kapitel gewidmet. Neben der ausführlichen Erläuterung von Formularen und JavaScript mit PDF beschäftigt sich dieser Teil auch umfassend mit sicherheitsrelevanten Themen wie Verschlüsselung und digitaler Signatur inklusive der jeweiligen Schwächen.

Show description

Read Online or Download Die PostScript-PDF-Bibel PDF

Best programming: programming languages books

Get The zen of assembly language PDF

The 1st of 2 volumes (volume 2, subtitled The versatile brain, has now not but been noticeable by way of SciTech ebook information) comprehensively treating complex assembler programming recommendations for the IBM laptop and compatibles, typically just about the 8088 processor.

Get Objektorientierte Programmierung spielend gelernt: mit dem PDF

Bei der Entwicklung von Computerprogrammen haben sich inzwischen sowohl im Ausbildungsbereich als auch in der Industrie objektorientierte Programmiersprachen durchgesetzt, insbesondere die Programmiersprache Java. Dieses Lehrbuch vermittelt ausführlich und anhand vieler Beispiele alle wichtigen Konzepte der objektorientierten Programmierung mit Java.

Extra resources for Die PostScript-PDF-Bibel

Sample text

Sie erlauben im Gegensatz zu PostScript die Verwendung des Dateiformats für digitale Dokumente, die nicht gedruckt, sondern digital ausgetauscht und direkt am Bildschirm konsumiert werden sollen. Diese Zusatzfunktionen lassen sich wie folgt gruppieren: > Hypertextelemente, vor allem Verweise und Lesezeichen, erleichtern die Navigation innerhalb des Dokuments oder in einer Sammlung von Dokumenten. > Metainformationen enthalten Angaben über das Dokument als Ganzes oder über einzelne Teile, etwa eine darin enthaltene Grafik.

PostScript 3 bringt diverse Verbesserungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Schriften. Erweiterte Standardfonts. In dem Bestreben, die etwas chaotische Situation hinsichtlich Fonts zu bereinigen – eine Situation, die durch die parallele Verwendung von PostScript- und TrueType-Schriften entstand sowie durch die unterschiedliche Fontausstattung der diversen Betriebssysteme – bündelt Adobe typische PostScript-3-Implementierungen mit einer stark erweiterten Grundausstattung eingebauter Schriften.

Dies ist ein entscheidender Unterschied zwischen EPS und »normalen« PostScript-Dateien. Während eine Druckdatei natürlich das Recht hat, vor dem Ausdruck mit geeigneten PostScriptAnweisungen den gewünschten Papierschacht einzustellen, darf eine EPSDatei, die ja meist in der Mitte einer Seitenbeschreibung steht, dies auf keinen Fall tun, da hierbei auch der komplette Seitenspeicher gelöscht wird. 3 finden Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen EPS- und normalen PostScript-Dateien im Überblick.

Download PDF sample

Die PostScript-PDF-Bibel by Merz T., Druemmer O.


by Kenneth
4.3

Rated 4.36 of 5 – based on 42 votes