Download e-book for kindle: Brennstoff und Verbrennung: II. Teil: Verbrennung by D. Aufhäuser

By D. Aufhäuser

ISBN-10: 3642895107

ISBN-13: 9783642895104

ISBN-10: 3642913660

ISBN-13: 9783642913662

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Brennstoff und Verbrennung: II. Teil: Verbrennung PDF

Best german_8 books

Thomas Döbler's Frauen als Unternehmerinnen: Erfolgspotentiale weiblicher PDF

Selbständige Unternehmerinnen standen zwar in letzter Zeit immer wieder im Zentrum des Interesses der Medien, dennoch mangelt es an verläßlichem Wissen über die individual der Unternehmerin, ihre sozioökonomischen Voraussetzungen, ihr Gründungsverhalten und ihren unternehmerischen Erfolg. Thomas Döbler legt eine empirische Untersuchung über Unternehmerinnen und die von ihnen gegründeten und geleiteten Unternehmen vor.

Read e-book online Individualpsychologie und Schule PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Brennstoff und Verbrennung: II. Teil: Verbrennung

Sample text

43 dungen andererseits. Aber diese Wandlung voIlzieht sich mit deutlich begrenzter Gesehwindigkeit und in engster Beziehung zur Tempera-tur. D. h. die Kohle durehlauft bei ihrer Wandlung aIle Temperaturstufen der Zersetzung, angefangen von der be· ginnenden Verkokung (Schwelung) tiber Halbverkokung biOi zur Garverkokung. Dasjenige, was bei beginnender Verkokung zu· erst entsteht, sind immer Kohlenstoffverbindungen von hoch· molekularer, teilweise sauerstoffhaltiger Art und komplizierter (unsymmetrischer) Konstitution.

Das Verhaltnis Oberflache: Volumen ist deshalb kein voUkommener Ausdruck fiir den Intensitatsfaktor der Masse, aber er ist es doch dem Sinne nach durch die Wechselbeziehung zwischen Erwarmungsgeschwindigkeit und Oxydationsgeschwindigkeit. Die wirksame Oberflache bedeutet nur den Anfangszustand. Die Wandlung kann, auch bei starkster Erwarmung des Brennstoffes, nicht die Form der Beschleunigung annehmen, wenn sich nicht gleichzeitig diewirksame Oberflache vergroBert. Diese VergroBerung ist nun dadurch gegeben, daB die Wandlung jedes Brennstoffes hinstrebt auf Abbau und Teilung des Molekiils.

Dies sei aber nur der Vollstandigkeit halber erwahnt. Denn die qualitative und nicht meBbare katalytische Wirkung der Oberflache ist immer viel groBer ala die Wirkung der Porositat allein. Dies ist besonders zu erkennen an dem Vergleich zwischen Holzkohle und Koks. Die individuelle chemische Art des Katalysators bedingt grundsatzlich keinen Unterschied in der katalytischen Wirkung, aber sie macht sich bemerkbar durch eine ausgesprochene Beziehung zwischen Temperatur und katalytischer Wir~ung. So z.

Download PDF sample

Brennstoff und Verbrennung: II. Teil: Verbrennung by D. Aufhäuser


by James
4.0

Rated 4.01 of 5 – based on 11 votes