Download e-book for iPad: Atlas anatomischer Varianten des Schädels im Röntgenbild by Walther Bergerhoff Dr. med. habil. (auth.)

By Walther Bergerhoff Dr. med. habil. (auth.)

ISBN-10: 364292879X

ISBN-13: 9783642928796

ISBN-10: 3642928803

ISBN-13: 9783642928802

Show description

Read or Download Atlas anatomischer Varianten des Schädels im Röntgenbild PDF

Best german_8 books

Frauen als Unternehmerinnen: Erfolgspotentiale weiblicher by Thomas Döbler PDF

Selbständige Unternehmerinnen standen zwar in letzter Zeit immer wieder im Zentrum des Interesses der Medien, dennoch mangelt es an verläßlichem Wissen über die individual der Unternehmerin, ihre sozioökonomischen Voraussetzungen, ihr Gründungsverhalten und ihren unternehmerischen Erfolg. Thomas Döbler legt eine empirische Untersuchung über Unternehmerinnen und die von ihnen gegründeten und geleiteten Unternehmen vor.

Get Individualpsychologie und Schule PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Atlas anatomischer Varianten des Schädels im Röntgenbild

Example text

36. Normale Knochen- und GefaBzeichnung der Kalotte im Greisenalter. Seitenbild des Schadels eines 92jahrigen Mannes. Die Kalotte hat ganz norma Ie Dicke und normale feinporige Spongiosastruktur. Auch die GefaBzeichnung ist vollig normal mit Venae diploicae frontales et parietales. Deutliche Sulci sphenoparietales mit geweihahnlichen Verzweigungen meningealer Sulci arteriosi im vorderen Parietale. Schwache Randsklerose der Sut. coronalis. Etwas undeutliche Sut. lambdoidea. Sehr dickes. vollig glasern durchscheinendes Dorsum sellae.

Lebensjahres. An der persistie- diesem Zeitpunkt nur 1 mm. Dagegen fanden HENDERSON und SHERMAN bei 100 gesunden Neugeborenen im Rontgenbild ganz betrachtliche Schwankungen der normalen Nahtbreiten, die sie fur die Sutura sagittalis mit 3-17 mm, die Sutura coronalis mit 1,5 bis 11 mm und die Sutura lambdoidea mit 1,5-10 mm im Seitenbild und mit 3-11 mm im Sagittalbild beziffern. renden offenen Naht sind Nahtzacken nur gering ausgebildet. Gelegentlich laBt sich im unteren Drittel der Naht eine Knochenlucke durch eine Fontanella metopica oder eine diese Lucke ausfullende Knocheninsel, ein Os mefopicum feststellen (VAN ACKEN).

Die Obliteration der Schadelnahte beginnt, nachdem der Schadel fertig ausgebildet ist. Die Sutura mendosa schlieBt sich meist schon in den ersten Lebensjahren, dann folgt die Sutura frontalis. Nach dem Schema von MANNS beginnt bei den Hauptnahten des Schade Is 36 die Synostose stets an der Sutura coronalis, spater an der Sutura sagittalis und zuletzt an der Sutura lambdoidea. Die Sutura coronalis verknochert beim mannlichen Geschlecht ausnahmsweise in der Altersklasse 11-20 Jahre; bei den 21-30jahrigen ist sie in etwa 6 % (Frauen 2 %) der Faile vollstandig obliteriert.

Download PDF sample

Atlas anatomischer Varianten des Schädels im Röntgenbild by Walther Bergerhoff Dr. med. habil. (auth.)


by Kenneth
4.5

Rated 4.92 of 5 – based on 12 votes