New PDF release: 120, rue de la Gare

By Jacques Tardi, Léo Malet

ISBN-10: 2203399058

ISBN-13: 9782203399051

Show description

Read Online or Download 120, rue de la Gare PDF

Similar foreign language fiction books

Get Kalte Freundschaft (Thriller) PDF

Und morgen bist du totDie Journalistin Nadine erfährt als eine der Ersten von dem Mord, der ihre kleine Heimatstadt erschüttert. Schockiert betrachtet sie die Fotos des toten Mädchens, das ihrer eigenen Tochter Marielle zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Leiche der jungen Frau ist allerdings nur der Auftakt zu einer Serie von Gewaltverbrechen – und die Opfer sind ausnahmslos unter Nadines Freunden zu finden.

Lessing-Handbuch: Leben – Werk – Wirkung by Monika Fick PDF

Die um ein großes Kapitel zur jüdischen Aufklärung erweiterte und aktualisierte vierte Auflage des Standardwerks vermittelt einen Zugang zum Gesamtwerk Gotthold Ephraim Lessings und ergänzt mit einer Fülle von Interpretationen das aktuelle Lessingbild. Das Handbuch bietet zu jedem Werk und zu jeder Werkgruppe neue Forschungsreferate und Analysen auf aktuellem Stand.

Additional resources for 120, rue de la Gare

Example text

Fragte er und klopfte ihm auf die Schulter. »Nichts, Alter. « José war der stämmigste der Familie, fast grobschlächtig, und hatte weder die langen Knochen noch die Adlernase der Leals. Er sah aus wie ein Fischer aus dem Süden, und seine Erscheinung verriet nichts von seiner zarten Seele. Kaum hatte er die Mittelschule hinter sich, war er ins Priesterseminar eingetreten, was niemanden außer seinen Vater überraschte, da er schon als Junge durch jesuitische Verhaltensweisen aufgefallen war und seine Kindheit damit verbracht hatte, sich mit Badetüchern als Bischof zu verkleiden und Messe zu spielen.

Der oberste Stock hingegen war ganz Harmonie und guter Geschmack. Dort lagen die Orientteppiche unter den erlesenen Möbeln, dort befanden sich die Kunstwerke, die Eusebio Beltrán erstanden hatte, bevor er das Weite gesucht hatte. Das Haus ähnelte anderen im Viertel, doch Beatriz hatte, der Not gehorchend, einige Umbauten durchführen lassen, dabei aber, so gut es ging, die Fassade erhalten, damit das Haus von der Straße aus nach wie vor so herrschaftlich wie die Nachbarresidenzen wirke. In solchen Dingen war sie sehr umsichtig.

Dann hatte er ein kurzes Gastspiel als Dompteur vor einigen bedauernswerten Bestien gegeben, die sein Mitleid beanspruchten und 41 an seinen Nerven zehrten. Schließlich hatte er sich damit begnügt, den Clown zu spielen. Nicht anders als bei der übrigen Landbevölkerung wurde sein Leben von der Menge der Niederschläge und dem Stand der Sonne bestimmt. In den kalten und feuchten Monaten lächelt Fortuna keinem kleinen Zirkus, und so überwinterte er daheim. Erwachte der Frühling, sagte er den Seinen ade und ließ ohne Skrupel seine Frau mit den Kindern und der Landarbeit allein.

Download PDF sample

120, rue de la Gare by Jacques Tardi, Léo Malet


by Jeff
4.1

Rated 4.37 of 5 – based on 6 votes